Practical Courses

Wir bieten Kurse zu allgemeinen Themen der Genetik und Molekularbiologie an.  Unsere Forschungsrichtungen werden vorgestellt. Für BSc Studenten im 5. Semester liegt der Schwerpunkt auf der Molekularbiologie, für Studierende im 7. oder 8. Semester liegt der Schwerpunkt auf der Drosophila Genetik. Eine Mitarbeit in der aktuellen Forschung (Forschungsmodul) ist jederzeit möglich.

Forschungsmodul

Das Modul kann in den folgenden Bereichen durchgeführt werden.

Verhaltensbiologie:  Genetische Steuerung von larvaler Bewegung. Analyse der Betrags von Gliazellen. Rolle des Glutamate-Glutamin Zyklus. Bioinformatische Analyse von Bewegungsmustern.

Blut-Hirn Schranke: Aufbau und Funktion der Blut-Hirn Schranke. Analyse der Dynamik von septate junction Bildung, Funktion von verschiedenen Transportern (Fokus liegt auf Zucker und Monocarboxylat Transportern)

VM Mol Genetik

Semester
5

Der nächste Kurs beginnt am 24.10.2016 um 10ct im Kursraum Badestr. 9.   Auf Grund der starken Nachfrage bieten wir den Kurs zweimal an.  Der zweite Kurs beginnt am 21.11.2016. Details bei der Vorbesprechung.

In der modernen Neurobiologie sind zahlreiche Prozesse bis in die molekularen Details bekannt. Viele der Experimente, die zu diesem Verständnis führten, basieren auf Methoden, die die Untersuchungen von Molekülen und deren Wechselwirkungen ermöglichen. Im Praktikum werden zunächst grundlegende genetische und molekulargenetische Techniken vermittelt (UAS/Gal4; LexAOP/LexA; FRT/Flp; Cre/LoxP; MARCM; RNAi; diverse Klonierungsmethoden, CRISPR).

FM Drosophila Neurogenetik

" "Der nächste Kurs beginnt am 9.1.2017 und dauert 4 Wochen. Wir treffen uns am Montag, den 9.1.2017 um 10:00 im Kursraum im der Badestr. 9 (1tes OG).

Am letzten Tag werden die Ergebnisse des Kurses präsentiert. Es werden Gruppenprotokolle angefertigt (3-4 Personen) und jeder Teilnehmer hält ein Seminar zu einem bei Kursbeginn verteilten Thema.

Viele Arbeiten der letzten Jahre haben übereinstimmend gezeigt, dass die Analyse von Modellorganismen zu systemübergreifenden Erkenntnissen führt. Insbesondere Forschungen an der Taufliege Drosophila melanogaster haben in den vergangenen Jahren zu wesentlichen Einblicken in die genetische Steuerung der Entwicklung auch bei Säugetieren und beim Menschen geführt.